User Tools

Site Tools


fs_client_ao_de
Advertisement

Firestorm Client AO

Der Firestorm Viewer hat eine integrierte AO (Animation Overrider), und macht insofern den Gebrauch von gescripteten AOs überflüssig. Dies wirkt sich wiederum positiv auf die Anzahl Scripte am Avatar aus, und reduziert somit die Last auf dem Server.

Einführung

Die AO befindet sich unten auf der Menüleiste (siehe Abbildung)

AO Button

Aktiviert wird die AO durch einen Klick auf die Schaltfläche namens AO. Wenn die Schaltfläche betätigt wurde, wird dies an der Schaltfläche erkennbar, denn die Farbe ändert sich. Um die AO wieder zu deaktivieren, einfach erneut die Schaltfläche namens AO klicken.

Auf der rechten Seite der Schaltfläche befindet sich ein Pfeil nach oben. Ein Klick auf diesen, öffnet ein kleines Fenster, welches schnellen und einfachen Zugriff auf Funktionen der AO bietet, zum Beispiel wie man von einer Standanimation zur anderen wechselt, oder die Sitzanimationen ein/ausschaltet und wie man neue Animationen lädt. Ein erneuter Klick auf den Pfeil schließt das Fenster wieder.

Begriffsklärung

Einen kurzen Überblick über die verwendeten Begriffe in diese Dokumentation :

  • AO: Animation Override oder Animation Overrider. Animation dürfte ja klar sein, jedoch hat ein Overrider eine spezielle Bedeutung, in diesem Fall die Standard Animationen des Avatar zu “überwinden” oder zu “überlagern”. Es werden also praktisch keine Animationen ersetzt, sondern nur mit deinen eigenen Animationen quasi überlagert. Im Allgemeinen geschieht dies durch Überwachung des Avatar Animationsstatus. Verschiedene Ereignisse wie Gehen, Stehen, Sitzen und Fliegen, spielen verschiedene Animationen ab, und der Wechsel der Ereignisse wird überwacht, und dann mit der entsprechenden Animation überlagert.
  • Animationen Satz: Die Sammlung von Animationen, die zusammen eine vollständige AO bilden.
  • Animationen Gruppe: Eine oder mehrere Animationen welche für das gleiche Ereignis abwechselnd verwendet werden, zum Beispiel für das Stehen, nutzt man üblicherweise mehrere verschiedene Animationen, die allerdings alle zur Gruppe Standposen gehören.

Die AO verwenden

Die folgenden Firestorm AO videos stehen in englischer Sprache zu Verfügung um den Umgang mit der AO zu demonstrieren:

Grundfunktionen können über das Mini AO Fenster gesteuert werden (Abbildung rechts)

Mini AO View

  • Aktuell geladener Animationen Satz: In der oberen Abbildung ist der aktuelle Satz namens “! Default” geladen, was soviel wie Standard bedeutet. Durch Klicken des Pfeil nach unten, ist es möglich einen anderen Satz Animationen auszuwählen, sofern vorhanden.
  • Schraubendreher/Schlüssel Symbol Erweitert das Mini AO Fenster und bietet Zugriff auf alle AO Funktionen.
  • Links/Rechts Pfeile Zur nächsten oder vorigen Standanimation springen.
  • “Sitz” Kästchen Gibt an ob die AO dich beim Sitzen animieren soll (wenn angehakt), oder ob die Animation den Möbeln überlassen wird. 1);

Um alle Optionen der AO zu sehen, klick auf das Schraubendreher/Schlüssel Symbol. Das erweiterte Fenster sieht dann so aus wie in der Abbildung rechts:

Full AO View

  • Aktuell geladener Animationen Satz: In der oberen Abbildung ist der aktuelle Satz namens “! Default” geladen, was soviel wie Standard bedeutet. Durch Klicken des Pfeil nach unten, ist es möglich einen anderen Satz Animationen auszuwählen, sofern vorhanden.
  • Das Häkchen rechts neben dem Animationen Satz, aktiviert diesen Satz für den Gebrauch.
  • Standard: Hake dieses an, wenn du den aktuellen Satz Animationen zum Standard machen willst wenn Firestorm startet.
  • Sitzen überlagern: Das gleiche wie oben, jedoch für Sitzanimationen.
  • Intelligent: Wenn aktiv, wird die AO versuchen zu ermitteln ob die Möbel auf denen du sitzt, eigene Animationen abspielen, und sofern dies der Fall ist, wird dann entsprechend die Animation der Möbel abgespielt.
  • Standanimationen in Maussicht deaktivieren: Wenn aktiv, werden Standanimationen deaktiviert so wie du Maussicht (Ich-Perspektive) verwendest. Dies kann unter anderem in Kampfsimulationen usw. nützlich sein.
  • + Schaltfläche: Über diese Schältfläche lässt sich manuell ein neuer Satz Animationen erzeugen.
  • Müll: Entfernt den aktuellen Satz Animationen
  • Animationen Gruppe: Hiermit lässt sich die Gruppe der Animationen auswählen, wie z.B. Stehen, Sitzen, fliegen usw. und es lässt sich die Reihenfolge der Animationen ändern mittels :
  • Hoch/Runter Pfeile: verschiebt die aktuelle Animation in der Liste hoch oder runter.
  • Müll: Entfernt die ausgewählte Animation aus der Gruppe. Dies hat keine Auswirkung auf die eigentliche Animation, denn die AO arbeitet nur mit Dateiverknüpfungen.
  • Zyklus: Wenn aktiv, wird nach einen bestimmten Zeitraum, eine andere Animation aus der Gruppe abgespielt.
  • Zufällig: Die Animationen der Gruppe werden zufällig ausgewählt und abgespielt.
  • Zyklus Zeit: Gibt an wie lange ein Animationszyklus dauert, bevor die nächste Animation angespielt wird. Dies wird auf 0 gesetzt um das Feature zu deaktivieren.
  • Neuladen: Bewirkt dass die AO die aktuelle Konfiguration erneut lädt.
  • Links/Rechts Pfeile: Springt zu nächsten bzw. vorigen Animation in der Gruppe, sofern vorhanden.
  • Runter Pfeil: Die Pfeil runter verkleinert das AO Fenster wieder.

Eine vorbereitete Notecard laden

Falls du eine gescriptete AO besitzt, kannst du dessen Animationen relativ einfach in die Firestorm AO transferieren. Die Firestorm AO ist in der Lage, mehrere Animationen Sätze zu beherbergen und zu nutzen, und ermöglicht einfaches Hin -und Herschalten zwischen den verschiedenen Sätzen.

Achtung: Deine Notecard muss dem Format einer Standard ZHAO II AO entsprechen. Die meisten AO Erzeuger unterstützen dieses Format, also sollte das kein Problem sein. Zu beachten ist jedoch, dass manche AO Erzeuger ihre AOs erweitert haben, so dass die Notecard zunächst bearbeitet werden muss. Das gleiche gilt für ältere ZHAO Versionen.

Achtung: Im Gegensatz zum Phoenix Viewer, ist es nicht erforderlich, die Animationen und Notecards in einem speziellen Verzeichnis zu haben. Es ist jedoch Voraussetzung dass Animationen und Notecards im selben Verzeichnis befinden. Firestorm erzeugt eigens hierfür, ein geschütztes Verzeichnis innerhalb des #Firestorm Verzeichnis, namens #AO, dass nicht gelöscht werden kann (Jedenfalls nicht einfach so). Es können auch keine Gegenstände aus diesem Verzeichnis entfernt werden, ohne vorher bestimmte Maßnahmen zu ergreifen. Aus diesem Grund sollte man es vermeiden, irgendwelche Gegenstände in dieses Verzeichnis zu platzieren. Sollte dies doch geschehen sein, dann siehe bitte diese Seite um entsprechend weiter zukommen. Die enthaltenen Verzeichnisse dürfen nicht gelöscht werden, sonst ist die AO nicht mehr funktionsfähig.

Methode 1

Befolge diese Anweisungen wenn du dich auf Land befindest, auf dem du bauen darfst.

  • Erzeuge einen Würfel auf dem Boden.
  • Fall du deine gescriptete AO trägst, entferne sie.
  • Fokussiere den soeben erzeugten Würfel mit deiner Kamera (Sicht) und ziehe die AO aus deinem Inventar, auf den Würfel.
  • Rechtsklick auf die AO, und wähle Öffnen. Ein Fenster sollte aufgehen, in dem du nach einiger Zeit (je nach Server und Inhalt) den Inhalt deiner AO siehst. Wenn alles soweit geladen ist, klick auf Ok.
    Dies bewirkt dass sämtlicher Inhalt der AO in ein Verzeichnis in deinem Inventar kopiert/verschoben (je nach Berechtigungen) wird.
  • Wenn die AO kopierbar ist, kannst du sie nun löschen, ansonsten einfach wieder in dein Inventar nehmen.Der Würfel kann nun gelöscht werden.
  • Finde das eben erzeugte Verzeichnis mit deinen Animationen.
  • In diesem Verzeichnis, finde die Notecard für die Konfiguration. Ein Beispiel für den Inhalt einer solchen Notecard kannst du unten sehen.
  • Öffne die Firestorm AO, und zwar so dass alle Optionen sichtbar sind, und ziehe die Notecard in das Firestorm AO Fenster.
  • Die Notecard wird nun gelesen, und wenn dabei alles geklappt hat, war es das schon.
  • Mach nun deine Einstellungen in der Firestorm AO, zum Beispiel welchen Satz von Animationen du verwenden möchtest.

Methode 2

Diese Anweisung kannst du befolgen, wenn du nirgends bauen darfst.

  • Erzeuge irgendwo in deinem Inventar ein Verzeichnis, in das später deine Animationen gelangen werden.
  • Sorge dafür dass du deine Script AO HUD trägst, und mache darauf einen Rechtsklick und dann Bearbeiten.
  • Klicke auf den Reiter namens Inhalt.
  • Sobald der gesamte Inhalt sichtbar ist, klicke auf den obersten Gegenstand in der Liste. Mit deinem Scrollrad an der Maus kannst du nun nach unten scrollen. Halte nun die Umschalttaste gedrückt, und klicke den letzten Gegenstand in der Liste. Es sollten nun alle Gegenstände in der Liste ausgewählt werden.
  • Ziehe alle in das Verzeichnis dass du vorhin angelegt hast.
  • Schließe das Bearbeiten Fenster.
  • In diesem Verzeichnis, finde die Notecard für die Konfiguration. Ein Beispiel für den Inhalt einer solchen Notecard kannst du unten sehen.
  • Öffne die Firestorm AO, und zwar so dass alle Optionen sichtbar sind, und ziehe die Notecard in das Firestorm AO Fenster.
  • Die Notecard wird nun gelesen, und wenn dabei alles geklappt hat, war es das schon.
  • Mach nun deine Einstellungen in der Firestorm AO, zum Beispiel welchen Satz von Animationen du verwenden möchtest.

Beispiel AO Notecard

Wie oben bereits erwähnt, unterstützt Firestorm das ZHAO II Format, welches hier dargestellt ist:

[ Standing ]vAStand01DANGER|VAStand05_DANGER_F|VAStand02_DANGER|VAStand06_DANGERe
[ Standing ]VAStand04_DANGER|VAStand06_iDANGER|VAStand07_DANGER3|VAStand08_DANGER30
[ Standing ]VAStand09_DANGER|vAStand11_DANGER|VAStand12_DANGER|VAStand13_DANGER|VAStand14_DANGER
[ Walking ]08WALKDANGER|DANGERMIXWALK1|DANGERMIXWALK2.3
[ Sitting ]sit01DANGER|sit02DANGER|sit03DANGER|sit04DANGER|sit00DANGER
[ Sitting On Ground ]sitgDANGER01|SitGDANGER2|sitgDANGER3
[ Crouching ]crounch02DANGER|VAmocCROUNCH3
[ Crouch Walking ]vAFLIPWALK2
[ Landing ]landing2DANGER|Landing_Jump03_AN
[ Standing Up ]vA_boxerlanding1
[ Falling ]fall_VA_fly3
[ Flying Down ]vA_DangerFlyDown
[ Flying Up ]vA_DANGERflyUp
[ Flying ]vA_DangerFly|VAmocFLIGHT2
[ Flying Slow ]vAmocFSLOW
[ Hovering ]vA_DANGERhover_v02
[ Jumping ]jump02DANGER|jump_Jump03_AN
[ Pre Jumping ] v3_VA_Prejump|preJump_Jump03_SL
[ Running ]vISTARUN
[ Turning Right ]vATURNR
[ Turning Left ]vATURNL
[ Floating ]fLOAT
[ Swimming Forward ]vA.DIVE
[ Swimming Up ]
[ Swimming Down ]
[ Typing ]typex

Wie man hier sieht, sind verschiedene Gruppen von Animationen abgebildet, die von eckigen Klammern umschlossen sind. Die Gruppen enthalten diverse Animationen, welche durch das Pipe Zeichen (Rohr)“|” getrennt sind. Zeilen sollte nicht mehr als 255 Zeichen enthalten. Aus diesem Grunde ist es möglich, eine Gruppe auf mehrere Zeilen aufzuspalten.

AO selbst vorbereiten

Populating an AO Manually

Es ist nicht erforderlich eine gescriptete AO zu besitzen, um die Firestorm AO verwenden zu können. Dies ist kann man auch ohne.

Dazu sollte das Firestorm AO Fenster erweitert werden, so dass alle Optionen sichtbar sind.

  • Klick die + Schaltfläche oben rechts um einen neuen Satz zu erzeugen. Anschließen wird man nach einem Namen für den Satz gefragt.
  • Ein neuer, leerer Satz für Animationen wurde erzeugt; Vergewissere dich, dass dieser neue Satz aufgelistet wird. Nun kannst du anfangen die AO zu füllen. Begonnen wird mit den Animationen für Stehen.
  • Wähle in deinem Inventar die Animation(en) aus, die du verwenden möchtest. Ziehe diese nun auf das Firestorm AO Fenster. Man kann auch gleiche mehrere gleichzeitig ziehen und loslassen (geht schneller). Die Firestorm AO verarbeitet nun die neuen Animationen.
  • Wenn du alle Animationen für Stehen eingefügt hast, kannst du nun zur nächsten Gruppe wechseln, und dort die gleiche Prozedur durchführen
  • Lege fest ob dieser Satz dein Standard Animationen Satz sein soll, und so weiter und so fort.

AO-Bezogene Optionen

  • Drehe deinen Avatar beim Rückwärtslaufen: in Einstellungen → Firestorm → Allgemein. Wenn aktiv, und die die Rückwärts-taste betätigst (Pfeil runter, oder S), wird dein Avatar sich zu Kamera hin drehen, ansonsten geht dein Avatar eben rückwärts.
1)
Achtung: Animation Priorität hat immer Vorrang; Dies bedeutet schlicht und ergreifend: Es wird immer nur die Animation mit der höheren Priorität abgespielt. Falls deine Sitzanimation eine geringere Priorität aufweist als die Animation die überlagert werden soll, dann wird dies nicht funktionieren. Es ist auch nicht möglich die Priorität für bestehende Animationen zu ändern, da diese zum Zeitpunkt des Upload festgelegt wird
fs_client_ao_de.txt · Last modified: 2011/08/10 21:19 by pixelprophet_lane