User Tools

Site Tools


fs_missing_inventory_de
Advertisement

Fehlendes Inventar

Probleme im Zusammenhang mit dem Inventar machen sich auf verschiedene Weise bemerkbar, jedoch sind all jene Inventarprobleme, die auf den Viewer oder den PC zurückzuführen sind, in der Regel behebbar. Probleme, die durch die “asset server” von Second Life verursacht werden, können meist nicht oder nur von Linden Lab behoben werden.

Wenn dir Dinge ("Items") im Inventar fehlen

ACHTUNG: Es wird dringend empfohlen, dass du dich in eine bekannte “low lag” Region begibst, um die nachfolgenden Dinge zu tun. Das sind unsere Empfehlungen:

  • Als erstes prüfe, ob dein Inventar vollständig geladen ist. Klicke auf den “Aktuell” Reiter und warte, bis der Inventar Zähler aufgehört hat, zu zählen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, zeigt dein Inventar die Anzahl deiner Objekte und anstatt “werden abgerufen…” steht dort “Seit Abmeldung”.

Ist die Anzahl der Objekte korrekt, aber es werden nicht alle angezeigt:

  • solltest du als erstes deine Inventar Filter zurücksetzen. Bei den meisten “Viewer Skins”, geht das über das kleine Zahnrad Icon Menü am unteren Ende von deinem Inventar, indem du “Filter zurücksetzen” wählst. Im nostalgischen (“Vintage”) “skin” (das ist der, welcher beim Login im Phoenix Mode verwendet wird) oder Ansastorm “skin” klicke einfach Inventar → Filter zurücksetzen im Inventar Menü.
  • als zweites, hast du einen weiteren “Viewer” installiert, melde dich mit diesem an und überprüfe, ob dort alle Objekte im Inventar vorhanden sind. Sind dort alle vorhanden, dann liegt das Problem vermutlich entweder beim laden oder zwischenspeichern im Firestorm und du solltest die weiteren Empfehlungen befolgen. Sind die Objekte auch in keinem andern “Viewer” vorhanden, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese im “asset server” fehlen, was bedeutet, das Problem kann nicht behoben werden.

Ist die Anzahl deiner Objekte im Inventar geringer als sie sein sollte oder stoppt der Zähler mitten im laden, dann:

  • Erstens, teleportiere nach Phoenix/Firestorm Support parcel oder in eine leere Wasser Region, wie Aich oder Hatton. Stelle dann die Sichtweite (“Draw Distance”) niedriger (zum Beispiel, auf 32 oder weniger) ein, um den Aufwand für den “Viewer”, außer dem Inventar laden, so gering wie möglich zu halten.
  • Zweitens, tippe Buchstaben im Such-Filter des Inventar ein. Es macht keinen Unterschied, welche Buchstaben; der Sinn und Zweck ist, das Inventar dazu zu bringen, mehr Objekte zu finden. Stoppt das herunterladen erneut, ändere einfach den Buchstaben.
  • Drittens, leere Deinen Cache manuell, wie es hier erklärt wird. Am sichersten geht es, wenn man es NICHT über den Inventar-Cache löschen Button macht.
    • Erweiterter Hinweis: Wenn Du weißt wie man den Inventar Cache einzeln löscht (aktuelle Firestorm Versionen haben einen extra Button dafür), dann mache lieber das anstatt den ganzen Cache zu leeren, denn das ist viel besser, um die Menge der Daten zu reduzieren, die du parallel zu deinem Inventar herunter laden musst, wenn du dich neu anmeldest. Kennst du dich damit nicht aus, dann folge einfach der Anleitung hier.
  • Viertens, lädt das Inventar immer noch nicht komplett, lies Dir die Bandbreite und Geschwindigkeit durch und überprüfe, ob deine Bandbreite im “Viewer” optimal eingestellt ist. Auch wenn sich das kontraproduktiv anhört, haben wir herausgefunden, dass eine niedrige Bandbreite das laden des Inventars zuverlässiger macht als eine zu hoch eingestellte.
  • Fünftens, laden mit dem HTTP-Protokoll kann deinen Router überlasten; bitte versuche unsere Vorschläge hier; helfen diese nicht, stelle alles wieder ein, wie es war und komme zurück auf diese Seite und fahre hier weiter fort.
  • Weitere Anmerkung: Wenn das leeren des Inventar Cache dein Problem beim ersten mal nicht löst, dann wird es wahrscheinlich bei weiteren Versuchen auch nicht funktionieren, also versuche es nicht immer wieder von vorne (obwohl mehrere neu Anmeldungen, ohne den Cache zu leeren, durchaus helfen können). Lädt dein Inventar an diesem Punkt immer noch nicht, dann besteht mit ziemlicher Sicherheit ein Netzwerk- oder Verbindungsproblem. Generelle Tipps für Probleme mit dem Netzwerk sind:
    • Benutzt du eine drahtlose Verbindung und hast die Möglichkeit, ein Kabel zu benutzen, versuche das.
    • Starte dein(en) Modem/Router neu, lass es zwei Minuten ausgesteckt, bevor du es wieder neu anschaltest.
    • Kannst du auf eine andere Netzwerkverbindung ausweichen, versuche diese Verbindung temporär zu benutzen.

Fortgeschrittene Methode: Inventar vom LL V3 kopieren


Bitte versuche das NICHT, wenn du nicht absolut sicher beim Kopieren von Dateien bist.

Your UUID

Beginne damit, deinen Avatar Key herauszufinden, während du in Firestorm oder auch einem anderen Viewer bist, welcher sie anzeigt - siehe die Abbildung rechts; die UUID ist in grün hervorgehoben.

Es ist eine Zeichenkette von Buchstaben und Zahlen, welche im klassischen Profil Stil vorhanden ist. Die genaue Position variiert, denn die verschiedenen Skins zeigen es verschieden an. Benutzt du Webprofile, musst du diese kurz abstellen, um die UUID zu finden. (Im Firestorm, ist das unter Einstellungen -> Allgemein → Webprofile als Standard nutzen.) Danach kannst Du wieder auf Webprofile zurück stellen. Wenn du deinen Key gefunden hast, kopiere und speichere ihn irgendwo.

Nun brauchst du die aktuellste Version des “LL SL Viewer”, wenn du diese nicht installiert hast, lade sie dir herunter und installiere sie. Dann melde dich im LL V3 an und lasse dein Inventar komplett laden. Das kann auch mit anderen “Viewern” funktionieren, doch wir haben es nur mit dem LL V3 getestet. Wenn das Inventar dort vollständig geladen ist, melde dich wieder ab.

Finde deinen Second Life Cache Ordner und deinen Firestorm Cache Ordner auf deiner Festplatte. Unsere Cache löschen Seite wird Dir helfen den Ort zu finden (ersetze dann einfach “Firestorm” mit “SecondLife” im Pfadnamen, um den Cache des V3 zu finden). Leere nicht den Cache! Benutze nur die Pfade, um die Ordner zu finden.

Im Second Life Cache Ordner suche nach der Datei, die den Namen deines Avatar Keys trägt und die Endung “.inv.gz” besitzt. Kopiere diese Datei in den Firestorm Cache Ordner. Erlaube das überschreiben, wenn es dort eine gibt.

Melde dich mit Firestorm an und überprüfe, ob nun dein vollständiges Inventar vorhanden ist.

Vermeide ab jetzt, deinen Cache zu leeren oder Du musst den ganzen Prozess erneut machen.

Bitte beachte: Den Cache solltest du niemals zwischen verschiedenen “Viewern” teilen, denn das kann wirklich üble Probleme verursachen. Diese Seite soll also nicht als Anleitung verstanden werden, um den Cache Ordner mit verschiedenen “Viewern” zu teilen.

Wenn gerezzte Objekte verschwunden sind

Bedauerlicherweise ist diese Art von Problemen eher ein “Asset Server” Problem, als dass eine der oben genannten Schwierigkeiten die Ursache ist und im Gegensatz zu Cache und Lade Problemen, sind “Asset Server” Probleme oft nicht rückgängig zu machen. Du erkennst das, wenn Linden Labs Probleme im Grid Status einträgt, dann warnen sie davor, keine nicht-kopieren (“no-copy”) Objekte zu rezzen, solange das Problem besteht. Das ist der Grund. Wie auch immer, es gibt ein paar Dinge, die du versuchen kannst.

  • Erstens, schau in deinem Fundbüro (“Lost & Found”) Ordner in deinem Inventar nach dem Objekt. Das Objekt könnte dir zurück geschickt worden sein, ohne dass du es weißt. Prüfe ebenfalls deinen “Objekte” Ordner.
  • Zweitens, melde dich erneut an. Manchmal ist das nötig, damit verschwundene Dinge im Inventar auftauchen.
  • Drittens, gehe auf die Position 0,0,0 in der Region, oder solltest du keinen Zugriff haben, weil es Privat Grund einer anderen Person ist, bitte den Parzellen- oder Region Besitzer, nachzusehen. Manchmal springen Objekte beim rezzen dort hin. Um schnell zum 0,0,0 Punkt der Region zu kommen:
    • Entweder geb einfach “gtp 0 0 0” (ohne Anführungszeichen) in den Chat in der Nähe ein und drücke Enter;
    • Oder öffne die Minikarte (Menüleiste, Welt → Minikarte, oder Strg-Umschalt-M) und fliege oder laufe in die Südwest Ecke der Region.
  • Viertens, probiere das Objekt mit der Umgebungssuche zu finden:
    • Gehe in der Menüleiste, unter Welt → Umgebungssuche.
    • Klicke den “Suchen” Reiter und schreibe einen Teil des Namens in das “Name” Feld. Drücke dann auf “Suchen” unten im Fenster.
    • Dir wird der “Liste” Reiter angezeigt. Findest du den Namen des Objekts in der Liste, mache nen Doppelklick drauf und folge dem roten Pfeil/Leuchtbalken zum Objekt.
    • Den Avatar oder die Kamera bewegen kann helfen, dass die Umgebungssuche Dinge findet, die sie am Anfang nicht gefunden hat.
  • Fünftens, wenn die Region dir gehört, kannst du Linden Lab fragen, dass sie die Region in einen früheren Zustand versetzen (“Rollback”), bevor das Objekt verschwunden ist.
  • Sechstens, hast du zusätzlich einen anderen “Viewer” installiert, melde dich mit diesem an, um zu sehen, ob das vermisste Objekt dann in deinem Inventar auftaucht. Ist das der Fall, dann versuche die Empfehlungen unter “Wenn Dir Dinge (“Items”) im Inventar fehlen” Abschnitt oben auf dieser Seite. Taucht es auch in keinem anderen “Viewer” auf, dann hat wohl Second Life dieses Item verloren.

Für weiter Ideen, siehe auch die Second Life Wiki Seite über Inventar Verlust.

fs_missing_inventory_de.txt · Last modified: 2015/04/28 17:05 by elke_wylie