Second Life Voice kann etwas launisch sein. Hier findest du Lösungsvorschläge falls du Probleme mit Voice hast.

Du kannst dein Voice übrigens im Voice Echo Canyon testen.
Diese Region sendet ein Echo deiner im Voice gesendeten “Geräusche” an dich zurück.

  • Wenn du noch nie zuvor Voice Probleme hattest, dann relog einfach mal, oder starte deinen Rechner komplett neu.
  • Oftmals kann man Voice Probleme auch behebend, indem man in Bearbeiten → Einstellungen > Voice Chat geht, und den Haken bei “Voice Chat aktivieren” entfernt, einmal auf “Reset Voice” klickt, und danach wieder Voice aktiviert. Ok oder Anwenden ist in diesem Vorgang nicht erforderlich.
  • Funktioniert dein Headset/Mikrophon außerhalb von Second Life ? z.B. in Skype, Yahoo oder MSN
  • Funktioniert dein Headset/Mikrophon Einstellungen → Voice Chat → Geräte Einstellungen ? (Grüne Balken an der unteren Kante des Fensters)
  • Ist deine Voice Lautstärke entsprechend laut eingestellt und nicht stumm geschaltet ?
  • Wurde slvoice in deiner Firewall freigeschaltet ?

Windows spezifisch

Die folgenden Dateien sind für Voice erforderlich. Wenn eine oder mehrere fehlen, kann man sie von einem Standard Viewer in das Phoenix Installationsverzeichnis kopieren:

  • Für Phoenix 908, 373 und älter:
    • alut.dll
    • ortp.dll
    • SLVoice.exe
    • vivoxsdk.dll
    • wrap_oal.dll
  • Für Phoenix 725 und 818:
    • libsndfile-1.dll
    • ortp.dll
    • SLVoice.exe
    • vivoxoal.dll
    • vivoxplatform.dll
    • vivoxsdk.dll
    • zlib1.dll

Windows Vista und Windows 7

Obwohl der Kompatibilitätsmodus nicht notwendig sein sollte, kann man versuchen seinen Phoenix im Windows XP Kompatibilitätsmodus zu betreiben:

  • Finde deine Desktop Verknüpfung mit der du Phoenix startest
  • Rechts klick auf das Icon der Verknüpfung und klick auf Eigenschaften
  • Gehe zum Reiter “Kompatibilität”
  • Aktiviere “Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:” und wähle “Windows XP Service Pack 2”
  • Klick Ok.

Linux spezifisch

Jede Linux Distribution unterscheidet sich von anderen in gewissen Dingen, und dies macht es leider unmöglich, explizite Anweisungen zu erstellen. Dementsprechend wirst du wohl eher experimentieren müssen um festzustellen was für dein Linux am besten funktioniert. Die folgenden Anweisungen haben sich bisher jedoch als effektiv herausgestellt, aber zunächst:

Im Phoenix Verzeichnis befindet sich eine Textdatei (von Linden Lab) in dem ein Paar Tips für Voice stehen. Wenn du diese noch nicht gelesen hast, dann kannst du deren Tips erst mal probieren. Ansonsten:

  • Sicherstellen dass ALSA und/oder FMOD verfügbar ist. FMOD wird normalerweise von Phoenix bereitgestellt. Wenn du in Phoenix auf Hilfe → Über Phoenix gehst, solltest du eine Zeile sehen, die in etwa dieser entspricht:
    Audio Driver Version: OpenAL, version 1.1 ALSOFT 1.10.622 / OpenAL Community / OpenAL Soft: PulseAudio Software
    Wenn dort “keine” oder “none” steht, dann verfügt dein Linux nicht über einen Audio Treiber und du musst einen installieren.
  • Bearbeite das snowglobe Shell Script und entferne das '#'. Dies wird den Viewer dazu zwingen FMOD anstelle von ALSA zu verwenden. Von einigen wurde bereits behauptet dass dies für sie funktioniert.
    #export LL_BAD_OPENAL_DRIVER=x
  • Manche Leute behaupten das Problem liege an PulseAudio, also kannst du probieren dies von deinem System zu entfernen. Beachte jedoch dass dies unter Umständen mehr Probleme verursachen könnte als es behebt.
  • Vergewissere dich dass du die richtigen Geräte für Voice verwendest:
    Einstellungen → Voice Chat → Geräte Einstellungen … Eingabe und Ausgabe wird möglicherweise anders eingestellt werden müssen, z.B. als “ALSA Capture auf [Gerätname]”.

Hier sind ein Paar Ergebnisse die von unseren Linux Usern stammen. Dieser Teil wird aktualisiert sowie wir mehr Information bekommen.

  • Mint 9, KDE: Es ist nicht erforderlich das snowglobe Shell Script wie oben zu modifizieren. PulseAudio scheint gut zu funktionieren und scheint auch erforderlich zu sein damit Sound überhaupt funktioniert. Wenn du kein PulseAudio hast, dann kannst du versuchen es zu installieren, und pavucontrol ebenfalls. In pavucontrol, überprüfe dass die Geräte im Config Reiter richtig eingerichtet sind. Dann in System Einstellungen → Multimedia, stell dein Headset für beide Kommunikationseinstellungen als “bevorzugt” ein. Zum Schluss, in Phoenix, Einstellungen → Voice Chat → Geräte Einstellungen, ALSA verwenden.
  • Mint 8, KDE: scheint überhaupt gar nicht zu funktionieren, mit oder ohne PulseAudio. Mint 9 wird empfohlen.
  • OpenSUSE 11.2 64 bit: Bisher ohne Erfolg.
  • Ubuntu 10.04: User berichten dass Voice direkt funktioniert, ohne zusätzliche Pakete installieren zu müssen. Sollte Voice dennoch nicht funktionieren, dann verwende synaptic um zu prüfen ob gstreamer0.10-alsa, PulseAudio und pavucontrol auf deinem installiert sind.
  • Ubuntu 14.04 64Bit + Firestorm 64Bit : Mit folgendem Befehl werden jede Menge 32Bit libs installiert und Voice läuft. Ob es mit weniger geht ist noch unklar.
    sudo apt-get install gstreamer0.10-pulseaudio:i386 libidn11:i386 libuuid1:i386 libstdc++6:i386"

Voice geht immer noch nicht ?

Sollte dein Voice noch immer nicht funktionieren, dann kommt vielleicht eine saubere Neuinstallation in Frage.

  • voice_de.txt
  • Last modified: 2014/12/13 07:57
  • by elke_wylie